Infos für die KiTa ‚Louise-Scheppler‘

Liebe Kinder und liebe Eltern!

Unser KiTa Jahresthema 2021-2022

Mit unserem Jahresthema "Unter einem Dach!“ wollen wir wieder näher zusammenrücken. Wir wollen die KiTa-Gemeinschaft genießen, gemeinsam Ideen entwickeln und alle zusammen die Welt unter dem Himmelsdach bestaunen und begreifen.

Dabei gehören die AHA-L-Regeln bereits schon lange zu den ganz normalen KiTa-Regeln und alle Maßnahmen zum Infektionsschutz bleiben wichtig und bestehen. Wir passen weiterhin den KiTa-Betrieb allen geltenden Vorgaben an und mit dem Testkonzept für die KiTa-Kinder und die 3G-Regel für Elternveranstaltungen können wir alle gemeinsam Sicherheit im KiTa-Alltag schaffen. Lassen Sie uns gemeinsam gesund durch das KiTa-Jahr gehen und weiterhin achtsam sein im Miteinander.

Das KiTa-Team und Träger gestaltet auch in diesem Sinn den KiTa-Betrieb. Wir werden weiterhin unsere Lage in der Evang. KiTa verantwortungsbewusst einschätzen und für die Kinder und deren Familien im möglichen Rahmen da sein.

Wir sind gerne für Sie und füreinander da!


Regenbogen

  Hier auf unserer Homepage gibt es für alle Kinder und Ihre Familien regelmäßig Einblick in unser "KiTa-Leben", wichtige Hinweise zum "KiTa-Alltag" und Angebote für die „KiTa-Zuhause“.

Regelmäßig informieren wir aktuell über:

 
Uns als KiTa-Team und Träger liegt das Wohl Ihrer Kinder am Herzen und eine möglichst gute Unterstützung für Sie als Eltern und Familie.
Bitte, melden Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen bei uns in der KiTa.
  • Das KiTa-Büro ist per E-Mail kita.louise-scheppler@gmx.de erreichbar.
  • Unsere Telefonzeiten Montag bis Donnerstag: 10-11 Uhr /13-14 Uhr/ 15-16 Uhr

Jahresgruß 2022
 

27.01.2022 - AKTUELLE MITTEILUNG

Corona-Infektionslage in unserer Evang. KiTa Louise-Scheppler

Keine Einschränkungen des KiTa-Betriebs unserer Tagesstätte auf Grund einer Coronainfektion.  

Aktuell haben wir 6 KiTa-Kinder und 1 Mitarbeiterin in familiärer Quarantäne.

Coronaerkrankungen liegen aktuell bei 1 KiTa-Kind und 1 Mitarbeiterin vor. Allen geht es den Umständen entsprechend gut und sind auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen eine gute Besserung und schnelle Genesung.

 

Ab einem regionalen Inzidenzwert ab 35 gilt in KiTas (z.B. Elternabende, KiTa-Elterntreffen) die 3G-Regel  (geimpft, genesen oder getestet).

Seit 6.11. gilt auch hier 2G für Veranstaltungen im Haus. Genaue Hinweise entnehmen die Eltern bitte den Einladungen bzw. Aushängen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Laut Angaben der staatlichen Gesundheitsbehörden liegt der aktuelle Inzidenzwert für die Stadt Straubing bei 1161,5. 

(Stand RKI COVID-19-Dashboard Donnerstag, 27.01.2021,03:47 Uhr und siehe Webseite LGL Bayern und Webseite RKI)

 

Lieber Eltern unserer KiTa-Kinder,

wie in vielen anderen Einrichtungen ist nun in der vergangenen Wochen auch bei uns die Erkältungswelle angekommen. Auch vermehren sich im Umkreis die Quarantänemaßnahmen um uns herum. Aus diesem Grund hier ein paar Informationen, welche wichtig sind für den KiTa-Besuch in diesen Zeiten.

Gerne können Sie sich mit Ihren weiteren Fragen, Gedanken und Anliegen an uns wenden. Schreiben Sie uns hierfür eine E-Mail an die kita.louise-scheppler@gmx.de.

Hier auf der Homepage finden Sie zukünftig auch alle wichtigen Informationen und Meldungen zum Infektionsgeschehen rund um unsere KiTa.

Bleiben Sie alle gesund und munter,

so kommen wir alle gemeinsam durch diese Winterzeit.

 

Die Berechtigungsscheine für die kostenfreie Abholung der Selbsttests in den Apotheken stellen wir regelmäßig für alle KiTa-Kinder aus.

Zur Ausstellung der neuen Berechtigungsscheine benötigen wir dringend noch die Rückgabescheine der letzten Abholung zurück.  Bitte, geben Sie diese nach der Abholung an unserer Pforte ab.

 

Was tun, wenn Ihr Kind sich erkältet oder eine andere Krankheit bekommt?

Viele Kinder haben Husten, Schnupfen, ohne oder mit leichtem Fieber. Meist verlaufen die Erkältungen bei den Kindern leicht und nach 3 Tagen Erholung zu Hause sind sie auch wieder fit für den KiTa-Alltag.

Bitte, entschuldigen Sie Ihr Kind am ersten Krankheitstag per E-Mail an kita.louise-scheppler@gmx.de oder telefonisch und teilen Sie uns bitte mit, ob Sie einen negativen Coronatest bei Ihrem Kind durchgeführt haben.

Beim Wiederkommen benötigen wir ebenso einen negativen Coronatestnachweis und bitten Sie hier in einer Teststation bzw. einer Apotheke einen Schnelltest bei Ihrem Kind durchführen zu lassen. Es benötigt keine PCR-Testung. Zum Wiederkommen reicht ein Schnelltest nicht älter als 24 Stunden vollkommen aus.

 

Was müssen Sie beachten, wenn Ihr Kind oder Ihre Familie von einer Quarantänemaßnahme betroffen ist?

Auch im Bereich der KiTa-Betreuung vermehren sich nun die Meldungen von Quarantänefällen in Familien und bei Kindern. Bitte, informieren Sie uns umgehend, wenn auch Ihre Familie betroffen ist. Im persönlichen Gespräch klären wir anschließend, was für uns alle dann zu beachten ist. Bei einer Infektion des Kindes werden wir engverbunden mit dem Gesundheitsamt zusammenarbeiten. Auch gerne unterstützen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten als Familie.

Nach einer Quarantäne benötigen wir die Einsicht der Quarantäneaufhebung und einen tagesaktuellen negativen Schnelltest, den Sie vor dem Betreten der KiTa mit Ihrem Kind in einer Apotheke oder Teststation durchführen lassen.

 

Was tun, wenn Sie bei Ihrem Kind einen positiven Selbsttest durchführen?

Kommt es bei Ihnen zu Hause zu einem positiven Selbsttest, ist die wichtigste Reaktion „Ruhe bewahren“ und dieses Ergebnis erstmal mit einer PCR-Testung kontrollieren lassen.

Bereiten Sie Ihr Kind auch jetzt schon auf die Möglichkeit vor und erklären Sie ihm, dass dies nichts Schlimmes bedeutet.

Bitte, informieren Sie uns als Einrichtung sofort über den positiven Selbsttest und veranlassen sie eine PCR-Testung bei einem Kinderarzt.

Wird das positive Selbsttestergebnis nicht bestätigt, darf Ihr Kind mit der Vorlage des negativen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) wieder in die KiTa kommen.

Wurde Ihr Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Benachrichtigen Sie uns,  die KiTa unter der 09421-30531 und das Gesundheitsamt 09421/944-68222 oder 09421/973-620 (Montag bis Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00, Freitag 8:00 bis 15:00 Uhr). In Absprache mit dem Gesundheitsamt leiten wir, falls nötig, alle wichtigen Schritte in der KiTa ein. Informieren die Eltern der andren Kinder und besprechen persönlich mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Auch nach einer Infektion benötigen wir zum Wiedereintritt die Einsicht der Quarantäneaufhebung und einen tagesaktuellen negativen Schnelltest, den sie vor dem Betreten der KiTa mit Ihrem Kind in einer Apotheke oder Teststation durchführen lassen.

nach oben...


Personalinformationen für die KW 4

  • Igelgruppe
    • 1 Mitarbeiterin an Corona erkrankt.
    • Keine Einschränkungen für die Gruppe.
  • Bärengruppe
    • Frau Kalbe ist für diese Woche krankgemeldet.
    • Um möglichst gut den päd. Bärenalltag gestalten zu können, werden wir mit allen Bäreneltern, die Betreuungszeiten dieser Woche individuell absprechen.
    • Es wird leider zu Einschränkungen in der Mittagsruhe am Montag und Donnerstag kommen.
  • Hasengruppe
    • Frau Zeindlmeier unterstützt die Gruppe in den kommenden beiden Wochen die Hasengruppe.
    • Frau Ertl bis auf weiteres im Krankenstand.
    • Dies führt weiterhin in den kommenden beiden Wochen nur zu Einschränkungen im Ablauf des KiTa-Büros.
    • Für einen Krankenstand über den 31. Januar hinaus findet gerade eine Umorganisation statt. Alle Haseneltern werden schnellstmöglich nach getroffenen Entscheidungen informiert.

nach oben...


Termine:

Elternabende im Februar finden nicht statt und werden durch Elternsprechstunden im Februar und März ersetzt.

Die geplanten Elternabende im Februar werden nicht sattfinden.

Die für Januar geplanten Elternsprechstunden finden nun im Februar statt. Nähere Informationen dazu erhalten alle Eltern in Kürze.

KiTa-Bücherei

Mit dem Wechsel unseres KiTa-Büchereiteams werden wir im Januar unsere Bücherinventur vorziehen. Die Bücherei macht Winterpause. Bitte, geben Sie im Laufe der Woche, alle ausgeliehenen Bücher an der KiTa-Pforte ab.

Herzlich lädt unser neues Büchereiteam Frau Christowiak und Frau Arnold ab dem 10. Februar 2022 alle KiTa-Kinder wieder zum Büchereitag ein.

nach oben...


Anmeldung für das kommende KiTa-Jahr 2022/2023

Die Anmeldung für das kommende KiTa-Jahr 2022/2023 ist vom 1. Dezember bis 31. Januar 2022 -  Bei Fragen zur Anmeldung oder zum Wechsel von der Krippe in den Kindergarten können sich alle Eltern an unsere KiTa-Pforte wenden oder per E-Mail direkt an Frau Kliem.  kita.louise-scheppler@gmx.de

Online-Anmeldung für Krippenplätze und Anmeldung von Geschwisterkinder sind ab sofort über das Anmeldeportal der Stadt Straubing möglich. Auch hier ist der Anmeldezeitraum  vom 01. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/straubing/bsp_kita_anmeldung…

 

Anmeldetermine für alle intressierten Eltern nach individueller Vereinbarung.

Bei Intersse können Sie sich per E-Mail an kita.louise-scheppler@gmx.de bei uns melden.

Freitag 29. Januar 2022

nach oben...


Öffnung der bayrischen Kindertagesstätten im Regelbetrieb

 unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz unter Einhaltung des aktuellen Rahmen-Hygieneplans und dem Infektions- und Arbeitsschutzgesetzes.

Alle Kinder können die KiTa besuchen.

Eine Betreuung ist unter den folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Das Kind ist gesund, fühlt sich wohl und hat keine akuten Krankheitssymptome.
  • Das Kind wurde nicht positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet.
  • Das Kind gilt nicht als Verdachtsperson oder steht und stand nicht in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person.
  • Das Kind unterliegt keiner sonstigen Quarantänemaßnahme. (z.B. nach der Corona-Einreiseverordnung)

Ab einem regionalen Inzidenzwert ab 35 gilt in KiTas (z.B. Elternabende, KiTa-Elterntreffen) die 3G-Regel  (geimpft, genesen oder getestet).

Ab 6.11. gilt auch hier 2G für Veranstaltungen im Haus. Genaue Hinweise entnehmen die Eltern bitte den Einladungen bzw. Aushängen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Laut Angaben der staatlichen Gesundheitsbehörden liegt der aktuelle Inzidenzwert für die Stadt Straubing bei 733,0. 

(Stand RKI COVID-19-Dashboard Sonntag, 23.01.2021,03:22 Uhr und siehe Webseite LGL Bayern und Webseite RKI)


Unsere Kinderbetreuung im KiTa-Jahr 21/22  im Regelbetrieb

Regelbetrieb

Unsere aktuellen Öffnungszeit ab dem 08.09.21 ist von 7:15 Uhr bis 16:00 Uhr.

Die Gruppenöffnugnszeiten sind der aktuellen Buchung angepasst und sind folgende:

KiTa-Öffnungszeiten ab September 2021

Unsere festen Gruppenstrukturen  bleiben weiterhin bestehen. Dies bedeutet, dass wir bis auf weiteres im Regelbetrieb, die Kinder nur in ihren Stammgruppen (Igel, Hasen, Bären) betreuen. Alle gruppenübergreifenden Betreuungsangebote und Aktionen finden derzeit nicht statt. 

Es gelten weiterhin klare Schutz - und Hygienevorgaben entsprechend dem Rahmenhygieneplan. Wir haben unseren "Regelbetrieb" der Kindertagesstättenbetreuung während der Corona-Pandemie dem nun geltenden Infektionsschutzmaßnahmen angepasst.

Das ergänzendes Test- und Maskenkonzept gilt weiterhin und gibt Sicherheit für die Kindertagesbetreuung. Unser KiTa-Personal führt wöchentlich ein bis zwei Schnelltestungen durchn und wir appelieren an alle Eltern, dass kostenlose Testangebot für KiTa-Kinder anzunehmen. Nähere Hinweise finden sie hier...

Wir benötigen für den KiTa-Besuch regelmäßig eine aktuelle ausgefüllte Elternerklärung.  Das aktuelle Formular dazu finden Sie hier... 

Es gibt auch für den KiTa-Besuch verschiedene Vorausstetzungen zu beachten hierfür haben wir für unsere Eltern verschiedene Merkblätter zum Nachlesen erstellt.

nach oben...


Bing- und Abholzeiten in den einzelnen Gruppen

Bring- und Abholzeiten und Eingänge ab November 2021
  • Das Bringen und Abholen findet in der Regel an der KiTa-Tür (Eingang 1) bzw. an der Gartentüre (Eingang 2) statt.
  • Falls Änderungen nötig sind werden die Eltern vom KiTa-Personal darüber zeitnah informiert. Beachten Sie hierzu bitte auch mögliche Hinweise am Gartentor und der KiTa-Eingangstür. Beim Bringen werden die Kinder vom KiTa-Personal an den Eingangstüren begrüßt. Dort beginnt dann auch die Aufsichtspflicht der KiTa.
  • Die Abholung findet in der Regel im Freien statt und das KiTa-Personal begleitet das Kind zum Abholzeitpunkt zu den Eltern.
  • Eltern sollen sich bitte weiterhin beim Bringen- und Abholen nicht länger als notwendig in den Bereichen der Kindertageseinrichtung aufhalten.

nach oben...


Testkonzept - Testnachweispflicht für Kita-Kinder und 3G-Nachweispflicht für KiTa-Personal

Testkonzept für einen sicheren KiTa-Besuch aller KiTa-Kinder ab Januar 2022

Alle Kinder dürfen die KiTa besuchen, wenn sie gesund sind, regelmäßig negativ auf das Coronavirus getestet werden und keiner Quarantäne unterliegen.

Ab dem ersten Tag nach den Weihnachtsferien gilt eine Testnachweispflicht für alle unsere KiTa-Kinder ab dem 1. Lebensjahr.

Hier die wichtigsten konkreten Hinweise dazu:

  • Kinder dürfen ab dem 10. Januar 2022 die KiTa-Einrichtung nur betreten, wenn die Eltern drei Mal wöchentlich einen Testnachweis erbringen, dass bei ihrem Kind ein Test auf das Coronavirus mit negativen Ergebnis vorgenommen wurde.
  • Testnachweispflicht an folgenden Tagen: Montag bzw. erster Betreuungstag der Woche, sowie Mittwoch und Freitag.
  • Wird ein Testnachweis nicht vorgelegt, so darf das betreffende Kind nicht betreut werden.
  • Wie und wann der Test gemacht und ein Testnachweis, als erbracht gilt ist hier nachzulesen:

 

Die Berechtigungsscheine für die kostenfreie Abholung der Selbsttests in den Apotheken stellen wir regelmäßig für alle KiTa-Kinder aus.

 

Für die Ausgabe benötigen wir die Rückgabescheine der letzten Abholung.  Bitte, geben Sie diese nach der Abholung an unserer Pforte ab.

 

3G für Beschäftigte, Ehrenamtliche und weitere externe Personen in Kinderbetreuungseinrichtungen !

Unsere aktuellen Informationen hierzu:

 

Selbsttest erklärt vom Kasperl

Dr. Kasperls Coronatest-Anleitung findet ihr hier...

nach oben...


Antworten auf Elternfragen rund um den Umgang mit Krankheitssymtomen bei KiTa-Kindern und einer Covid-19-Verdacht bzw. Infektion:

Was geschieht, wenn der KiTa-Leitung Kenntnis von einem postiven Fall einer COVID-19-Infektion erhält?

Was ist von KiTa und Eltern zu beachten bei Bekanntwerden eines Coronaverdachts und nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet?

Aktuelle Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt,

BMG und BMI finden sich unter der Webseite des RKI.

 

 Aktuelle Hinweise zur Vorlage einer negativen Coronatestung zum Wiederkommen nach Krankheit

Was gilt aktuell bei Schnupfen, Husten und Fieber.

In unserem Überblick "Was aktuell bei uns in der KiTa beim Umgang mit Erkältungssymptomen gilt"  können Sie nachlesen was zu Beachten ist, wenn Ihr Kind erkältet ist und was beim Wiederkommen nach Krankheit bzw. beim KiTa-Besuch mit leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber gilt.

 

Liebe KiTa-Eltern, wenn Ihr Kind sich wohl fühlt und nur leicht verschnupft ist bzw. gelegentlich hustet und in einem guten Allgemeinzustand ist kann es die KiTa besuchen. Informieren Sie das KiTa-Team über die leichten Symptome und bestätigen Sie mit unserer Elternerklärung, dass das Kind negativ auf SARS-CoV-2 getestet ist. In vielen Fällen ist eine tagesaktuelle Antigen-Selbsttestung, welche Sie bei Ihrem Kind durchführen ausreichend für den KiTa-Besuch. Wann es der Vorlage einer PCR- oder PoC-Antigen-Schnelltest bedarf können Sie in unserem Überblick nachlesen.

Bei Fragen sprechen Sie das KiTa-Team bitte an!

 

 

 

 

 

Infoblätter "Umgang mit Krankheitssymptomen":

nach oben...
 


Mittagessen "Speiseplan"

Speiseplan KW 4

nach oben...


Regenbogen

KiTa-ZUHAUSE"

Bis zu den Faschingsferien lautet unser Rahmenthema nun

„Klara Maus zu Besuch unter unserm KiTa-Dach

– Auf Entdeckungstour mit Klara und ihren Mäusekindern im Haus“

Klara Maus Frage "Woher hat unsere KiTa ihren Namen?"

Frau Louise Scheppler 1763-1837
Frau Louise-Scheppler 1763-1837

 

Ausmalbild KiTa Louise Scheppler

 

 

Lieder aus den KiTa-Gruppen


 

Informationen zur Begleitung der Kinder in der Zeit mit dem Coronavirus

"Sicher gemeinsam durch die Zeit"

Es  bleibt wichtig mit den Kindern über das Virus zusprechen. Die Fragen, Ängste der Kinder sind wichtig und ernst zunehmen. Wenn auch Sie sich fragen wie Sie mit Ihren Kindern über das Virus sprechen können, haben wir für Sie hier Infomaterial zusammengestellt und ein Merkblatt mit wichtigen Gespräschsimpulsen erstellt.

Ein empfehlenswerter Link ist auch  https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/corona/index.php5 dieser führt Sie zur Homepage der Sendung mit der Maus. Dort hat der WDR eine Kinderinfoseite „Corona“ eingerichtet, auf welcher sehr gut Kinderfragen über das Coronavirus erklärt werden. Zum Beispiel: Was ist ein Virus? Wieso tragen Menschen Mundschutz? und viele mehr.

 

 

 

 

 

 

 

AHA-Regeln den Kindern erklären und mit ihnen einhalten:

Coronatest Kindern erklären:

Selbsttest erklärt vom Kasperl

Dr. Kasperls Coronatest-Anleitung findet ihr hier...

 

 

 

 

 

 

Antworten auf die wichtigsten Kinderfragen in Bildern:

Büchertipps:

 nach oben...


„Rappelkisten-Post“

     nach oben...


AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR JAHRESPLANUNG

  Unser Jahresthema im KiTa-Jahr 2021/2022 "Unter einem Dach"

Familienhaus Gemälde 2

Unsere Schwerpunkte und Leitziele für dieses KiTa-Jahr 2021/2022.

Jahresplanung KiTa-Jahr 21/22

Ferien- und Schließzeiten von November 2021 bis Ende Dezember 2022 im Überblick mit allen Anmeldefristen zu Ferien- und Bedarfsgruppen.

  • Im Jahresverlauf informieren wir Sie zeitnah falls es zu Veränderungen kommen muss.

  • Bitte, beachten Sie alle aktuellen Hinweise zu Ferien- und Schließzeiten.

  • Bei Fragen zu dem KiTa-Betrieb und den KiTa-Ferien- und Schließzeiten wenden Sie sich bitte an Frau Kliem.

  • Die Anmeldefristen und Anmeldemöglichkeiten zu den Notgruppen, Ferienbedarfsgruppen und Ferienbetreuungsangeboten bitte beachten.

    nach oben...


 Informationen aus dem Elternbeirat

Elternbeirat 2021/2022

 

Der Elternbeirat hat aus seinen Reihen den Elternbeiratsvorsitz gewählt.

1. Vorsitzende Frau Iris Rußwurm-Laufer und 2. Vorsitzender Herr Andreas Reinhold.

Der Elternbeirat lädt, wenn möglich, zu seinen Sitzungen immer von 20-21 Uhr öffentlich ein. Informationen zu den Themen der öffentlichen Sitzungen werden hier auf unserer Homepage immer zwei Tage vor der Elternbeiratssitzung bekanntgegeben.  

Der Elternbeirat ist für Sie gerne persönlich und per E-Mail elternbeirat.louise-scheppler@gmx.de  erreichbar.

Der Elternbeirat ist sehr gerne Ansprechpartner für das KiTa-Team, Träger und Sie liebe Eltern. Auch in diesem Jahr haben sich im Elternbeirat wieder feste Ansprechpartner in den einzelnen Arbeitsbereichen des Beirats gefunden.

Ansprechpartner 21/22

Herzliche Einladung zum "ELTERNSTAMMTISCH" in das Begegnungscafé!

Der Elternbeirat lädt regelmäßig alle KiTa-Eltern, Interessierte und KiTa-Freunde zum gemütlichen Elterntreff,  zum Austausch und Zusammensein.

Zum Vormerken hier die nächsten Termine, jeweils ab 8:00 Uhr bis 10:30 Uhr:

  • Kein aktueller Termin geplant

 

     nach oben...


    INFORMATIONEN DER BAYRISCHEN STAATSREGIERUNG

    Den aktuellsten Eltern Newsletter und weitere Informationen können sie auf folgenden Internetseiten finden:

    https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php#Kindertagesbetreuung

    https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/index.php